Zu unserer Arbeit gehört auch die gezielte Beobachtung jedes Kindes. Diese ist regelmäßig nötig und ermöglicht es uns, die individuellen Fähigkeiten und Interessen mit erhöhter Aufmerksamkeit wahrzunehmen. Wir können durch die Beobachtung der Kinder die einzelnen Interessen feststellen und anschließende Projekte mit den Kindern erarbeiten und erforschen.

Gezielte Beobachtungen dienen dazu, den Stand der Sprachentwicklung oder der motorischen Entwicklung besser einschätzen zu können. Einzelne Entwicklungsbereiche werden genauso beobachtet wie die emotionale  und soziale Kompetenz der uns anvertrauten Kinder.

Wir führen für jedes einzelnes Kind Beobachtungsaufzeichnungen, die genau datiert und kommentiert sind. Diese dienen auch zur Grundlage bei den Entwicklungsgesprächen mit den Erziehungsberechtigten. Anhand dieser Beobachtungen ist es uns möglich, jedes Kind individuell zu unterstützen und zu fördern.

Zusätzlich zur Verbesserung und zur Dokumentation gehören wöchentliche Reflexionen. In diesen werden alle beobachteten Veränderungen, sowie tägliche Programmpunkte zusammengefasst. Ebenfalls werden wichtige Vorfälle, im Zusammenhang mit unserer Arbeit, dokumentiert.